Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Koordinierungsstelle soziale Hilfen

der schleswig-holsteinischen Kreise (AöR)

Koordinierungsstelle soziale Hilfen

der schleswig-holsteinischen Kreise (AöR)

Aktuelles

Formularsätze SGB IX 2022

Die neuen Formularsätze SGB IX 2022 stehen zum Download bereit...

Weiterlesen

Landesverordnung über Inhalte des Rahmenvertrags nach § 131 SGB IX

Die aktuelle Landesverordnung über Inhalte des Rahmenvertrags nach § 131 SGB IX zur Erbringung von Leistungen der Eingliederungshilfe in SH steht zum Download bereit...

Weiterlesen

Einrichtungsdatenbank / Anbietermanagement

Mit der Kommunalisierung der Eingliederungshilfe zum 01.01.2007 hat die Ermittlung von individuellen und passgenauen Leistungen für Menschen mit Behinderung...

Weiterlesen

Bestellung des geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes

Die Koordinierungsstelle soziale Hilfen der schleswig-holsteinischen Kreise bestellt neuen Geschäftsführenden Vorstand...

Weiterlesen
Keine Nachrichten verfügbar.
Aktuell sind keine Stellen verfügbar.

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit in einem vielfältigen Aufgabenbereich der KOSOZ AöR? Dann melden Sie sich gern initiativ bei dem Geschäftsführenden Vorstandsmitglied, Herrn Dr. Jonathan I. Fahlbusch.

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren! Mit unserem Informationsangebot möchten wir einen Einblick in unsere Aufgabenstruktur und unsere Arbeitsinhalte ermöglichen.

Die Koordinierungsstelle soziale Hilfen ist ein Zusammenschluss aller schleswig-holsteinischen Kreise in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie kümmert sich um die vertraglichen Beziehungen zwischen den Anbietern von Leistungen für Menschen mit Behinderungen und den Kreisen als Leistungsträgern nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX). 

Die prägenden Arbeitsschwerpunkte sind entsprechend 

  • die Verhandlungen und Abschlüsse von Leistungs-, Prüfungs- und Vergütungsvereinbarungen über die Angebote der sozialen Teilhabe (Eingliederungshilfe) nach dem 2. Teil SGB IX,
  • die Entwicklung und Betreuung von Prozessen und Projekten zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe in kommunaler Verantwortung und
  • Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen bei den Anbietern.

Die Wahrnehmung von Prüftätigkeiten nach dem SGB IX erfolgt gemeinsam mit den kreisfreien Städten in einer gemeinsamen Prüfinstitution.

Nähere Informationen erhalten Sie auf den folgenden Seiten. Sollten Sie weitergehenden Informationsbedarf haben oder spezielle Fragen oder Anregungen an uns richten möchten, wenden Sie sich bitte an mich oder die Mitglieder unseres Teams. Sie finden uns in der 3. und 4. Etage in der Hopfenstraße 2d in 24114 Kiel, Emailadressen und Telefonnummern finden Sie unter dem Reiter Unser Team.

Dr. Jonathan Fahlbusch
(Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)